Coaching für Frauen im Topmanagement

Weil gute Performance allein nicht hilft

Sie sind genau dort, wo Sie sein wollen. Haben sich in Ihre Vorstands- bzw. Geschäftsführungsrolle grundsätzlich gut eingefunden, und Sie haben Freude an Ihren Aufgaben und an der Macht, die Ihnen mit der Funktion zugeschrieben wird. Alles wäre gut, wenn es nicht immer wieder Momente gäbe, in denen Sie spürbar an Ihre Grenzen stoßen und diese Grenzerfahrungen Sie gedanklich und emotional länger beschäftigen, als Ihnen lieb ist.
Sie möchten gern einmal mit einer professionellen und erfahrenen Dialogpartnerin in die Themen eintauchen, die diesen leidigen Situationen zugrunde liegen um dann zu einem souveränen Umgang mit vergleichbaren Ereignissen in Zukunft zu finden.

Gratuliere! Da haben Sie schon mal all denen etwas an innerer Stärke voraus, die einfach mit dem Mittel der inneren Abhärtung versuchen, wehrhafter zu werden.

Themen
Typische Themen, die in diesem Dialog angesprochen werden, sind z.B.:

  • Vorstandssitzungen für sich und die eigenen Ziele produktiv gestalten können
  • Realistische Selbstanforderungen statt Überforderung in Anpassungsbemühungen
  • Die Rolle der braven Tochter, der jugendlichen Rebellin, der fleißigen Arbeitsbiene, der resignierten Frauenrechtlerin usw. hinter sich lassen und aus einem souveränen Erwachsenen-Ich agieren
  • Sicherer Umgang mit Neid, Hinterhältigkeit und Illoyalität
  • Auch in turbulenten Phasen in guter Wohlspannung bleiben
  • Echtes Charisma statt Imagepflege

Struktur
In einem 1-tägigen Auftaktgespräch außerhalb Ihres beruflichen Umfelds klären wir,

  • wie Ihr Zielbild bezogen auf das von Ihnen eingebrachte Thema aussehen könnte,
  • wie ein nächster anzustrebender Horizont aussieht,
  • welche Ressourcen Sie dafür einsetzen können,
  • wie Sie sich einstellen und was Sie loslassen werden um eine wünschenswerte Entwicklung starten zu können (nach dem Motto: Haltung erzeugt Verhalten),
  • was Sie sofort tun können, um in Ihrem Thema eine wünschenswerte Dynamik entstehen zu lassen,
  • wie wir den Prozess als Ganzes miteinander gestalten wollen.

Unser Dialog folgt dem Dreiklang:

Anerkennen, was ist Verstehen, was wirkt Tun, was angemessen ist
Ihre Beteiligung am beschriebenen Ausgangszustand identifizieren und akzeptieren Wie erwirken Sie den inakzeptablen Zustand? Die Kurskorrektur in Ihre Zuständigkeit nehmen und durch veränderte Haltung und neues Verhalten diese einleiten

Dauer
Bewährt hat sich ein Zeitraum von 2-4 Dialogeinheiten anhand konkreter Alltagssituationen zur Feinabstimmung und zur Änderung kontraproduktiver Verhaltensweisen

Ort / Preis Nach Vereinbarung

Kontakt Wenn Sie von diesem Dialogangebot Gebrauch machen möchten, rufen Sie einfach an: +49 (0)211.30185519

Kurzfristig Wenn es schnell gehen soll, können Sie einfach einen Termin bei mir buchen, über die digitale Coachingholtline unter DieCoachinghotline.com